Springen Sie direkt:



- A +

Adventsfeier im DGH Kinder erfreuen den Nikolaus mit Liedern

Adventsfeier am 17.12.2017

"Die Adventszeit beginnt im Herzen eines jeden Menschen, genau wie ein Kerzenlicht, welches sich in inneren entfaltet und nach außen strahlt."

Zur Adventsfeier am 17. Dezember konnte Ortsvorsteher Karl Briehl viele Welleringhäuser und Freunde des Dorfes im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. Er hieß weiterhin Pfarrerin Giesela Grundmann und den Posaunenchor aus Usseln, unter Leitung von Gerhard Biederbick, herzlich willkommen. Auch Bürgermeister Thomas Trachte war wieder unser Gast. Ein besonder Dank galt den zahlreichen Kuchenspenden.

Bürgermeister Thomas Trachte und Ortsvorsteher Karl Briehl berichteten von der positiven Zukunftsprognose des Dorfes, die sich nicht zuletzt in der erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ und dem Sonderpreis für die Dorfkinder widerspiegele. Beide waren erfreut über die vielen jungen Familien mit Kindern, die in Welleringhausen aktiv das Dorfleben gestalten. Mit einem Luther-Spruch leitete Briehl zum Thema „Hoffnung“ über, das in der Andacht von Pfarrerin Gisela Grundmann im Mittelpunkt stand: „Was kommt im neuen Jahr, kannst nit durchschauen, musst hoffen und auf Gott vertrauen.“

Die Pfarrerin erzählte die Geschichte vom Schicksal, das fast alle besiege, auch den Glauben und die Liebe. Nur die Hoffnung könne das Schicksal nicht besiegen, obwohl sie weder käuflich ist, noch unter dem Christbaum liegt. Jedem Anwesenden schenkte sie eine Kerze mit dem Luther-Wappen und alle sangen gemeinsam „Meine Hoffnung und meine Freude“.

Die Hoffnung auf den Nikolaus war nicht vergebens, obwohl er von einem beschwerlichen Weg durch den hohen Schnee berichtete. Er freute sich über das Ständchen, das die Kinder ihm brachten.

Anschließend verteilte er die Tütchen an die große Kinderschar. Auch die Senioren wurden mit Geschenken bedacht. Dann hatten die Kinder ihren großen Auftritt. Sie sangen auswendig drei Strophen von „Oh du fröhliche“ und der ganze Saal stimmte mit ein. Vivian Trachte spielte dazu Gitarre. Hanna Köchling und Ariane Richter hatten ihren ersten gemeinsamen musikalischen Auftritt auf ihren Keyboards vorbereitet. Für den Song „Jingle Bells“ ernteten sie viel Applaus.

topJump
Impressionen
Welleringhausen am Vulkan
Welleringhausen am Vulkan
Vermietungen
topJump