Springen Sie direkt:



- A +

Die Erhaltung unserer Natur liegt uns sehr am Herzen

Rettung der Bergulme und saubere Landschaft

Welleringhausen ist als auch als „Das Bergulmendorf“ bekannt.

Das Ortsbild wurde über Jahrhunderte hinweg von stattlichen und teilweise sehr alten Ulmenbäumen innerhalb und außerhalb des Dorfes geprägt. Die in Welleringhausen vorkommende Ulme ist die Bergulme (Ulmus montana).

Eine besondere Aktion für unsere Naturerhaltung war die die Rettung der seltenen Bergulme. Im Jahre 2000 setze nämlich in Welleringhausen ein großes Ulmensterben ein. Zum Glück wurde der Verfall der Bäume rechtzeitig erkannt und die Welleringhäuser Jugendfeuerwehr sammelte zur Rettung, die Blattsamenblätter der Bäume ein. Nach der Aufzucht kamen 300 junge Pflanzlinge zurück und wurden dann in unseren Springenwald wieder eingepflanzt

In einem weiteren Umweltprojekt konnten wir durch die Entnahme von der naturfremden Nadelholzbewaldung auf dem Grotenberg, die Verbreitung von dem einzigartigen sauren Magerrasen fördern.

 Naturdenkmal Rispenseggensumpf

Auf der Wanderung rund um das Dorf können Sie die Ruhe und Schönheit unsere herrlichen Natur mit einem fantastischem Ausblick über die Berge genießen. Nicht jedem fällt eine naturgeschichtliche Seltenheit, ein sogenannter Rispenseggensumpf sofort ins Auge.
vor»                                                                                                                                                                                     «zurück
topJump